ÜBER MICH   (Vergrabenes wird gehoben)

Mein Weg zur  "Wegbereiterin für Mensch-Hund Kommunikation".
  

Ich verspürte schon immer den Wunsch, einem Hund ein Zuhause zu geben, jedoch mußte ich warten,  bis Cyra, ein 8 Wochen altes Golden Retriever-Mädchen bei uns einziehen konnte. 1999 war es dann soweit!

Als "brave" Hundebesitzerin ging auch ich in die Hundeschule.

Dort klappte es ganz gut, wenn viele köstliche Leckerlis vorhanden waren.

Im Alltag zog Cyra wie wild und bemerkte anscheinend gar nicht, dass ich mich noch am anderen Ende der Leine befand.

Was ich aber schon damals erkennen konnte: Ich war mit meinen Problemen nicht alleine. Auch andere Hundebesitzer waren in ähnlichen Situationen.

 

Was war nun mein Lösungsansatz?

Ich überhäufte Cyra mit Zuneigung, Liebe und mit vielen Leckerlis.

Regeln und Grenzen zu setzen lehnte ich ab, in dem Glauben und

mit der Hoffnung, dass es besser werden würde.

Cyra nahm nur an Gewicht zu und zog mich weiterhin hinter sich her.



 

"Es gibt keine Zufälle"

 


Das Jahr 2013 war ein Jahr des

"Kommen und Gehen"  

Cyra verließ uns und Neues kam.

 

Alles sollte sich ändern, als mir 2013 das Buch

"Die mit dem Hund tanzt" von Maja Nowak in die Hände fiel.

Maja Nowak leitete das Dog-Institut in Berlin und gründete den VdU (Verbund der Unabhängigen Wegbereiter für Mensch wie Hund).

 Als ich ihr Buch las, war ich von Beginn an gefesselt. Ich hatte etwas gefunden, das ich so nie benennen konnte, aber instinktiv suchte.
Es gibt für uns Menschen eine Möglichkeit mit Hunden zu
kommunizieren und sie nicht mit Leckerlis zu dressieren.

 

2014 in Berlin


Ich meldete mich für das Seminar "Mensch-Hund-Kommunikation"  an.

Durch dieses lehrreiche Wochenende und das unfassbare Einfühlungsvermögen, das Maja sowohl für die Hunde als auch für deren Menschen hatte, fühlte ich, dass dies für mich die Lösung und auch mein Weg war, Hunde nicht zu dressieren, und sie  als "gleichwertige" Geschöpfe und individuelle Individuen wertzuschätzen.

In mir wurde ein Funke gezündet!!

 

Am 26.09.2015 zog Frida bei uns ein, die gleich am ersten Tag nach ihrer Ankunft davongelaufen war.

Was für ein Schock!  Hier das Video dazu. 
Sie war eine ängstliche Straßenhündin aus Sarajevo, die auf brutale Art und Weise von Hundefängern eingefangen wurde und von einer Tierschutzorganisation vor der Tötung" gerettet werden konnte.  Sie war und ist für mich ein großes Geschenk. Nicht nur, dass ich jetzt besser verstehe, was sie benötigt - ich konnte mit der Zeit erkennen, was "meine Themen"  sind und warum gerade Frida zu mir kam. So haben wir jetzt die Möglichkeit, gemeinsam zu wachsen und immer wieder spannende Erfahrungen zu machen

 



Kurze Übersicht zur Aus- u. Weiterbildung

 

2015    1 Seminar       (Maja Nowak)

            Basistrainer   ( Maja Nowak)

2016    Fortgeschrittenen Trainer (Maja Nowak)

            4 Fortbildungen

 

2017    5 Fortbildungen  (Maja Nowak)

          

2018    3 Assistenzen  (Seelenkompass mit Maja Nowak)

            5 Assistenz 

seit 2019 im Team von Maja Nowak

 

 



Alles, was gegen die Natur ist,

hat auf  Dauer keinen Bestand
(Charles Darwin)




nach oben